Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Stationäre Leistungen

Leistungsspektrum

  • Schilddrüsenoperationen/ Nebenschilddrüsenoperationen
    auch bei Karzinomen, Neuromonitoring bei jeder OP, primärer Hyperparathyreoidismus bei NSD-Adenom mit interoperativer Parathormonbestimmung
  • Magenoperationen 
    Neoadjuvante Therapie beim Karzinom, Gastrektomie beim Karzinom mit Ersatzmagenbildung und systematischer Lymphknotendissektion
  • Colonoperationen 
    bis zur totalen Colektomie, fast alle Eingriffe minimalinvasiv („Schlüsselloch“)
  • Rektumoperationen 
    Neoadjuvante Therapie beim Karzinom, Kontinenzerhaltung angestrebt, Pouchanlage beim tiefen Rektumkarzinom etabliert minimalinvasive („Schlüsselloch“) OP-Methode 
  • Hämorrhoiden 
    meistens mit schmerzarmer Technik nach LONGO
  • Proktologie 
    - Anafisteln, Steißbeinfisteln, Fissuren 
    - Inkontinenz, Darmvorfall
    - STARR-OP, Contour-TRANSTAR-OP
    - Schrittmacherimplantation bei Inkontinenz
  • Endoskopische OP 
    - Cholecystektomie, Leistenhernien-OP, Appendektomie, endoskopische Darmresektion, endoskopische Rektumresektion, endoskopische Magenfundoplikation bei Hiatushernien und Refluxösophagitis, Adhäsiolyse, Leber- und Milzzysten
    - diagnostische Laparoskopie mit Punktionsmöglichkeiten von Organen, - Narben- und Nabelhernien-OP
  • Appendektomie - endoskopisch
    Hernienoperationen- mit Netzimplantation, sehr viel endoskopisch
  • Varizenoperationen
    Präventive Ultraschalldiagnostik, stadiengerechte Operationstechnik, Ulkuschirurgie
  • Dialyse-Zugänge

Diabetischer Fuß

Leistungsspektrum bei der Behandlung des Diabetischen Fusses:

  • Chirurgie der "kleinen Schritte" beim diabetischen Fuß, fußerhaltende Therapie, Vakuumversiegelung,
  • moderne Wundbehandlung, Ultraschallwundreinigung
  • Low-Dose-Urokinase-Therapie

Spezialsprechstunde für diabetische Füße und Chronische Wunden im St. Carolus:
Montag und Mittwoch von 13:00 - 15:30 Uhr.

Bitte bringen Sie eine Überweisung vom Diabetologen oder bei Nichtdiabetikern mit chronischen Wunden von einem niedergelassenen Chirurgen mit.

Oberarzt Dr. med. Hübschmann bei der Fussbehandlung

Gefäßchirurgische Operationen

  • Operative und interventionelle (Stent) Behandlung der Stenosen und Verschlüsse der supraaortalen Gefäße (A. carotis, A. subclavia) (Halsschlagader, armversorgende Arterien),
  • infrarenale Aneurysmen
  • (Aussackungen) der Aorta abdominalis (Bauchschlagader),- Aneurysmen der Viszeralarterien (Eingeweidearterien),
  • Stenosen und Verschlüsse der Nierenarterien, peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit) im aortalen, iliacalen, Oberschenkel- und Unterschenkel-Bereich.

Nach oben

Ihr Ansprechpartner

Nils Walther
Nils Walther Chefarzt Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie
Sekretariat
Juanita Herold
Telefon: 03581 72-1102
Fax: 03581 72-1103
E-Mail