Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Stationäre Leistungen

Mit schonenden Operationsverfahren decken wir das Spektrum der modernen Chirurgie ab.

Leistungsspektrum

  • Schilddrüsenoperationen/ Nebenschilddrüsenoperationen
    auch bei Karzinomen, Neuromonitoring bei jeder OP, primärer Hyperparathyreoidismus bei NSD-Adenom mit interoperativer Parathormonbestimmung
  • Magenoperationen 
    Neoadjuvante Therapie beim Karzinom, Gastrektomie beim Karzinom mit Ersatzmagenbildung und systematischer Lymphknotendissektion
  • Colonoperationen 
    bis zur totalen Colektomie, fast alle Eingriffe minimalinvasiv („Schlüsselloch“)
  • Rektumoperationen 
    Neoadjuvante Therapie beim Karzinom, Kontinenzerhaltung angestrebt, Pouchanlage beim tiefen Rektumkarzinom etabliert minimalinvasive („Schlüsselloch“) OP-Methode 
  • Hämorrhoiden 
    meistens mit schmerzarmer Technik nach LONGO
  • Proktologie 
    - Anafisteln, Steißbeinfisteln, Fissuren 
    - Inkontinenz, Darmvorfall
    - STARR-OP, Contour-TRANSTAR-OP
    - Schrittmacherimplantation bei Inkontinenz
  • Endoskopische OP 
    - Cholecystektomie, Leistenhernien-OP, Appendektomie, endoskopische Darmresektion, endoskopische Rektumresektion, endoskopische Magenfundoplikation bei Hiatushernien und Refluxösophagitis, Adhäsiolyse, Leber- und Milzzysten
    - diagnostische Laparoskopie mit Punktionsmöglichkeiten von Organen, - Narben- und Nabelhernien-OP
  • Appendektomie - endoskopisch
    Hernienoperationen- mit Netzimplantation, sehr viel endoskopisch
  • Varizenoperationen
    Präventive Ultraschalldiagnostik, stadiengerechte Operationstechnik, Ulkuschirurgie
  • Dialyse-Zugänge

Diabetischer Fuß

Leistungsspektrum bei der Behandlung des Diabetischen Fusses:

  • Chirurgie der "kleinen Schritte" beim diabetischen Fuß, fußerhaltende Therapie, Vakuumversiegelung,
  • moderne Wundbehandlung, Ultraschallwundreinigung
  • Low-Dose-Urokinase-Therapie

Spezialsprechstunde für diabetische Füße und Chronische Wunden im St. Carolus:
Montag und Mittwoch von 13:00 - 15:30 Uhr.

Bitte bringen Sie eine Überweisung vom Diabetologen oder bei Nichtdiabetikern mit chronischen Wunden von einem niedergelassenen Chirurgen mit.

Behandlung des Diabetischen Fusses
Oberarzt Dr. med. Hübschmann bei der Fussbehandlung

Gefäßchirurgische Operationen

  • Operative und interventionelle (Stent) Behandlung der Stenosen und Verschlüsse der supraaortalen Gefäße (A. carotis, A. subclavia) (Halsschlagader, armversorgende Arterien),
  • infrarenale Aneurysmen
  • (Aussackungen) der Aorta abdominalis (Bauchschlagader),- Aneurysmen der Viszeralarterien (Eingeweidearterien),
  • Stenosen und Verschlüsse der Nierenarterien, peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit) im aortalen, iliacalen, Oberschenkel- und Unterschenkel-Bereich.

Nach oben

Ihr Ansprechpartner

 Nils Walther
Nils Walther Chefarzt Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie
Sekretariat
Juanita Herold
Telefon: 03581 72-1102
Fax: 03581 72-1103