Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Palliativmedizin

Den Tagen mehr Leben geben

Seit 2003 behandeln wir Patienten mit weit fortgeschrittenen, nicht mehr heilbaren, meist bösartigen Erkrankungen mit begrenzter Lebenserwartung. Im Mittelpunkt der therapeutischen Bemühungen steht die Befreiung oder Linderung von Symptomen und somit die Verbesserung der Lebensqualität sowie die Kommunikation mit Patienten und Angehörigen.

Unsere Aufgabe

Wir betreuen Patienten mit fortgeschrittenen Tumorleiden, mit terminalen chronischen Herz- und Lungenerkrankungen und mit fortgeschrittenen neurologischen Erkrankungen; Patienten mit nichtinvasiver Beatmung, PEG-Sonde, Tracheostoma, parenteraler Ernährung über Portsysteme und Schmerzpumpentherapie oder Peridualkatheter, AIDS-Patienten.

Unsere Betreuungsschwerpunkte

  • Symptomkontrolle: Schmerztherapie, Behandlung von Übelkeit, Erbrechen, Luftnot, chronischem Darmverschluss, Pflege von (Problem-) Wunden
  • Therapie von komplizierend hinzutretenden Akuterkrankungen wie Lungenentzündung, Herzleistungsschwäche, Thrombosen
  • Hilfe zur Klärung von Therapieentscheidungen in Anpassung an die individuelle Situation von Patient und Angehörigen
  • Unterstützung beim Erstellen von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten

Unser Team

Ärzteteam

  • Verantwortlicher Chefarzt: Dr. med. Jörg Lubrich, Facharzt für Innere Medizin mit den Zusatzqualifikationen Palliativmedizin, Notfallmedizin, Schlafmedizin, Pulmologie
  • Leiter der Station: Oberarzt Sven-Uwe Krone, Facharzt für Anästhesiologie mit den Zusatzqualifikationen Neuraltherapie, Spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin
  • Ärzte anderer Fachrichtungen stehen konsiliarisch zur Verfügung

Das Pflegeteam:

  • sechs Pflegekräfte mit spezieller Weiterbildung zur Palliativfachkraft
  • eine Pflegekraft mit der Weiterbildung "Wundmanagement"
  • eine Pflegekraft mit der Weiterbildung im Schmerzmanagement
  • zwei Pflegekräfte mit einer Weiterbildung in Naturheilverfahren

Unterstützendes Team:

  • Mitarbeiterin des Sozialdienstes
  • ehrenamtliche Mitarbeiter(innen) des Hospizdienstes Görlitz
  • Krankenhausseelsorger (katholisch/evangelisch)
  • Physiotherapeutinnen
  • Ergotherapeutin
  • Sprachtherapeutin

Intensive Beratung durch Sozialdienst

  • Tumorberatung
  • Einleitung von Anschlussheilbehandlungen
  • Beantragung von Pflegestufe oder Schwerbehindertenausweis
  • Vermittlung ambulanter Pflegedienste oder von Heim- und Hospizplätzen
  • Einleitung gerichtlicher Betreuungen; Hilfsmittelbesorgung etc.
  • Bemühen um Vernetzung unserer Arbeit mit den jeweiligen Hausärzten und den ambulanten unterstützenden Diensten sowie enge Zusammenarbeit mit den Hospizdiensten der Region

Unsere Station

  • 9 Betten in 7 wohnlich gestalteten Zimmern mit eigener Nasszelle, Dusche und kleinem Kühlschrank; Patienteness- und Besucherzimmer, Gesprächs- und Besprechungszimmer.

  • Ein Vollwaschautomat und unsere Stationsküche mit Herd und Mikrowelle stehen Patienten und Angehörigen gerne zur Verfügung.

  • Die Station ist ruhig im ersten Stock des sanierten Altbaus gelegen. Der Park sowie die Teichanlage sind bequem zu Fuß oder mit dem Rollstuhl, z.T. auch mit dem Bett zu erreichen.

  • Übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige und Freunde, auf Wunsch auch mit voller Verpflegung, werden gerne gegen ein Entgelt zur Verfügung gestellt.

Verantwortlicher Chefarzt

Dr. Jörg Lubrich
Dr. Jörg Lubrich Chefarzt Innere Medizin/Palliativstation Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Palliativmedizin, Notfallmedizin, Schlafmedizin
Sekretariat
Andrea Göpp
Telefon: (03581) 72-1002
Fax: (03581) 72-1003

Leitung

Sven-Uwe Krone
Sven-Uwe Krone Oberarzt Facharzt für Anästhesiologie, spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Neuraltherapie, Notfallmedizin

Telefonische Erreichbarkeit

Stationsarzt: 03581 72-1343
Station: 03581 72-2067

Linderung für Kranke ohne Aussicht auf Heilung

Seit 2003 gibt es im St. Carolus eine Palliativstation mit besonderer Fürsorge.