Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Entlassung

Unser Entlassmanagement richtet sich nach dem Rahmenvertrag über ein Entlassmanagement nach §39 Abs. 1a Satz 9 SGB V.

Wir freuen uns, wenn Sie entlassen werden können und eine weitere stationäre Behandlung nicht notwendig ist. Den Entlassungstermin bespricht Ihr behandelnder Arzt mit Ihnen. Wie lange Sie bei uns bleiben, hängt vom Fortschritt Ihres Genesungsprozesses ab.

Bei Ihrer Entlassung bekommen Sie einen Entlassungsbrief für Ihren Hausarzt/Facharzt, damit dieser darüber informiert ist, welche Erkrankung wir diagnostiziert und wie wir sie behandelt haben.

Vergessen Sie bitte nicht, eventuell hinterlegte Wertgegenstände wieder abzuholen und Ihre Zuzahlungen in der Patientenverwaltung zu entrichten, bevor Sie das Krankenhaus verlassen. Sie können sich hier auch, wenn erforderlich, eine Bescheinigung über Ihren Krankenhausaufenthalt und/oder eine Krankenhaustagegeldversicherung für Ihren Arbeitgeber ausfertigen lassen.

Bitte denken Sie auch daran, Ihre Telefon- oder Fernsehkarte abzumelden.

Es ist uns ein Anliegen, Sie auch nach Ihrer Entlassung in guten Händen zu wissen. Daher haben wir unterschiedliche Angebote, um mit Ihnen und Ihren Angehörigen die beste Weiterversorgung für Sie zu finden.

Ansprechpartner für Fragen

 Urologie 03581 72-2021
 Chirurgie 03581 72-2031
 Innere 03581 72-2041
 Palliativ 03581 72-2067


Wir sind für Sie da:

 Montag bis Freitag
09.00 bis 19.00 Uhr

 Samstag, Sonntag, Feiertag
10.00 bis 14.00 Uhr