Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Heart Safe Hospital

Malteser Krankenhaus ist Herzsicheres Krankenhaus

Als erstes Krankenhaus Ostsachsens ist das Malteser Krankenhaus St. Carolus zertifiziertes „Heart Safe Hospital“ (zu Deutsch: „herzsicheres Krankenhaus“). Das Krankenhaus bietet damit besonders hohe Sicherheit bei akuten Notfällen wie z.B. bei Kammerflimmern oder plötzlichem Herzstillstand.

Jeder Mitarbeiter kann Leben retten.

Wenn jede Minute zählt

Erleidet ein Patient einen Herz-Kreislauf-Stillstand, so ist schnelles Handeln notwendig: Mit jeder Minute sinkt die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Reanimation. Bei primärem Kammerflimmern sollte die Zeitdauer zwischen Kreislaufkollaps und Defibrillation möglichst unter 3 Minuten liegen, idealerweise zwischen 1 und 1,5 min.

Sekundenschnelle Wiederbelebung durch jeden Mitarbeiter

Jeder Mitarbeiter des Hauses – auch die Empfangsdame oder der Haustechniker – werden in Reanimation und in der Frühdefibrillation geschult. Nach wenigen Augenblicken sind die Profis zur Stelle: Rund um die Uhr steht ein Reanimationsteam mit spezialisierten Ärzten und Pflegekräften bereit, um die weitere Notfallversorgung zu übernehmen – auch das ist Bedingung für das Zertifikat.

Defibrillatoren im Haus

Defibrilatoren sind im Haus verteilt.

Ein einheitliches Notfallkonzept gilt für das gesamte Krankenhaus: In allen Bereichen steht eine standardisierte Notfallausrüstung bereit und das ganze Haus wurde flächendeckend mit modernsten Defibrillatoren ausgerüstet. Sie sind frei zugänglich in den Fluren und Wartebereichen angebracht.

TÜV / ISO Zertifizierung

Logo Heart Safe Hospital . Das Malteser Krankenhaus St. Carolus ist das erste Herzsichere Krankenhaus in Ostsachsen.

Externe Experten der Firma „borderzone EXPERIENCE", welche die Krankenhäuser als Heart-Safe-Hospital nach TÜV / ISO 9001 zertifizieren, überprüfen einmal jährlich, ob weiterhin alle Anforderungen für ein „Heart Safe Hospital“ gegeben sind. „Das bedeutet dass wir den eingeschlagenen Weg konsequent weiter gehen, um unsere Patienten auch in einer Notfallsituation schnell und effizient versorgen können.

Alle Mitarbeiter müssen einmal jährlich einen Auffrischungskurs durchlaufen, damit vom Verwaltungsangestellten bis zum Chefarzt jeder fit in der Wiederbelebung bleibt. Das Zertifikat ‚Heart Safe Hospital’ bescheinigt dem St. Carolus eine hohe Qualität an Sicherheit für unsere Patienten.

Ihr Ansprechpartner

 Andreas Kinscher
Andreas Kinscher Leitender Oberarzt Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin, Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin