Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Gesundheitsforum 12. Juni: Therapie von Enddarmerkrankungen

Hämorrhoiden, Abszesse, Analfisteln, Tumoren, Mastdarmvorfall und Inkontinenz - Wie kann die moderne Proktologie helfen?

12.06.2018
Dr. med. Ulrich Matthias Karutz ist Oberarzt in der Chirurgischen Klinik am Malteser Krankenhaus St. Carolus.
Dr. med. Ulrich Matthias Karutz ist Oberarzt in der Chirurgischen Klinik am Malteser Krankenhaus St. Carolus.

Enddarmerkrankungen sind ein sensibles Thema und Schmerzen in diesem Bereich sind in der Bevölkerung immer noch mit einem hohen Schamfaktor belegt, sagt Oberarzt Dr. med. Ulrich Matthias Karutz. Beim nächsten SZ-Gesundheitsforum am 12. Juni 2018, um 18:30 Uhr im Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz, wird er einen Vortrag zum Thema „Therapie von Enddarmerkrankungen: Hämorrhoiden, Abszesse, Analfisteln, Tumoren, Mastdarmvorfall oder Inkontinenz – Wie kann die moderne Medizin helfen?“ halten und bei der nachfolgenden Diskussion gern Rede und Antwort stehen.

„Teils aus Scham, oder weil sie glauben, dass die Schmerzen einen bösartigen Hintergrund haben, vertrauen sich viele Menschen relativ spät einem Therapeuten an“, erklärt der erfahrene Chirurg und Proktologe Dr. med. Ulrich Matthias Karutz. Die Zeiten, als bestimmte Diagnosen als unabwendbar galten seien vorbei, erklärt er. Schon kleinere chirurgische Eingriffe am Enddarm könnten einen sehr guten Effekt erzielen. Er wirbt für das große Spektrum an Therapiemöglichkeiten dieses Teilgebiets der Medizin, welches über viele Jahrzehnte in Deutschland weniger Beachtung fand und sich erst in den vergangenen 10 Jahren therapeutisch sehr stark entwickelt hat. Von hämorrhoidalen Leiden aber auch Abszessen neben der Enddarmöffnung, Analfisteln bis hin zur Inkontinenzbehandlung, wenn Patienten nicht mehr in der Lage sind, ihren Stuhl kontrolliert abzugeben, überall dort kann die Proktologie helfen. Der Begriff „Proctos“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet Rectum, zu deutsch Mastdarm oder Anus (Teile des Enddarms).

Dr. Karutz arbeitet seit April 2018 als Oberarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz. Hier werden pro Jahr viele proktologische Fälle behandelt. Der Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Schwerpunkt: Proktologie lebt seit 1983 in Görlitz. Er ist Chirurg aus Leidenschaft. Die Chirurgie ist für ihn Wissenschaft und Handwerk, denn Chirurgen brauchen neben den medizinischen Kenntnissen eine gewisse Fingerfertigkeit – sie arbeiten teilweise so filigran arbeiten wie ein Goldschmied. Gleichzeitig profitieren die Patienten von den immer effektiveren Therapien und interdisziplinären Arbeitsweisen in den Kliniken. Die Patienten werden ganzheitlich behandelt.

Nach dem Medizinstudium an der Charité in Berlin kam der gebürtige Potsdamer 1983 in seinem 6. Studienjahr zur Facharztausbildung als Diplommediziner an das ehemalige Bezirkskrankenhaus Görlitz, das heutige Klinikum. Hier erlangte Dr. Karutz seine Approbation. Später promovierte er in der Neuropathophysiologie. Ab 1989 arbeitete der Chirurg als Oberarzt in der septischen Chirurgie am Görlitzer Bezirkskrankenhaus, sowie in der Dickdarm- und Mastdarm- sowie Krebschirurgie - später auch in der onkologischen Oberbauchchirurgie. Er war verantwortlich für die chirurgische Wachstation, Konsiliararzt der Kinderchirurgie und war Leitender OP-Oberarzt im Klinikum Görlitz. Mit seinen umfangreichen Fachkenntnissen unterstützt er seit einem Monat die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Carolus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Der Eintritt und das Parken sind an diesem Abend frei.

Thema: Therapie von Enddarmerkrankungen: Hämorrhoiden, Abszesse, Analfisteln, Tumoren, Mastdarmvorfall und Inkontinenz - Wie kann die moderne Proktologie helfen?
Referent:  Dr. med. Ulrich Matthias Karutz, Oberarzt Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Carolus, Facharzt für Chirurgie, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Schwerpunkt: Proktologie
Was: Vortrag der Reihe  "SZ-Gesundheitsforum"
Wann:12.06. 2018, 18.30 Uhr
Wo: Veranstaltungsraum im 3. OG des Malteser Krankenhauses St. Carolus, Carolusstraße 212, 02827 Görlitz
weitere Informationen:www.malteser-krankenhaus-stcarolus.de, Facebook: LINK