Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Darmkrebs

Darmkrebs Monat März 2022

Die stärkste Waffe, die wir gegen den Krebs haben ist die Früherkennung. Darmkrebs ist heilbar, jedoch nur, wenn er frühzeitig erkannt wird. Das St. Carolus Krankenhaus bietet die Diagnostik und Therapie rund um den Darmkrebs aus einer Hand in Görlitz.

Sie haben Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen, Verstopfung, unklare Gewichtsabnahme, Blutarmut oder Blut im Stuhl? Lassen Sie die Symptome untersuchen, denn es kann mehr dahinterstecken. Bei einer ambulanten Vorsorgekoloskopie untersucht der Gastroenterologe Ihren Darm mit hochmoderner endoskopischer Diagnostik, um kleine Darmpolypen zu erkennen, aus denen in 90 Prozent aller Fälle Darmkrebs entstehen kann. Die Früherkennung mit unmittelbar folgender Weiterbehandlung hat gute Heilungschancen. Wenn der Arzt bei der Darmspiegelung die Vorstufe eines Tumors entdeckt, sind Sie für die weitere endoskopische Diagnostik und Therapie im St. Carolus Krankenhaus in guten Händen. Dank der engen Zusammenarbeit unserer Fachärzte mit den niedergelassenen Ärzten vor Ort können wir unseren Patienten weiterführende Diagnostik und individuelle Therapiemöglichkeiten anbieten.

Mach den Schnell-Check zur Darmkrebsvorsorge!

Die Ärzte des St. Carolus Krankenhauses haben eine hohe Expertise bei der Behandlung von Darmerkrankungen. Die Gastroenterologie und Chirurgie arbeiten eng zusammen. Der Einsatz neuer endoskopischer Technik spielt dabei eine große Rolle. Durch die hochauflösende Bildgebung unserer Untersuchungsinstrumente, sehen die Ärzte während der Diagnostik jedes Detail und können bei Krebsverdacht vor Behandlungsbeginn sehr genau einschätzen, ob eine schonende endoskopische Abtragung möglich ist. Das kommt den Patienten zugute. Für den Fall, das eine chirurgische Behandlung der bessere Weg ist, markiert der Gastroenterologe bei einer Darmspiegelung krankhafte Bereiche, die der Chirurg bei der späteren Operation dann leichter lokalisieren und minimalinvasiv entfernen kann. 

Die Prognosen für viele Krebserkrankungen sind besser geworden. Entwarnung kann jedoch nicht gegeben werden. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt über die Möglichkeiten der Darmkrebsversorge vor Ort in Görlitz und - für Ihre Gesundheit!

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen und Termine ist Simone Menzel, Ltd. Schwester, der Endoskopie/Funktionsabteilung im St. Carolus Krankenhaus Görlitz:  Tel 03581-72-1057. Für eine ambulante Koloskopie benötigen Sie eine Überweisung des Hausarztes an die Gastroenterologie.
 

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Dagmar Burchert
Dr. med. Dagmar BurchertChefärztin Fachärztin für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Sekretariat
Juanita Herold
Telefon: 03581 72-1102
Fax: 03581 72-1103

Darmkrebs-Check

Testen Sie Ihr Risiko und erfahren Sie, wann Sie zur Vorsorge gehen sollten. (Download PDF)