Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Aktuelles

Halbzeit

Das MKH St. Carolus hat sich auf den Weg gemacht, um das erste Demenzsensible Krankenhaus Deutschlands zu werden. Hinter den Mitarbeitern liegen 2176 h Demenztraining nach dem Silviahemmet-Konzept. Bisher wurden 136 Mitarbeiter in an 8 Terminen (16 Tagen à 8 Stunden) in Demenzkompetenz geschult, dafür kamen 6 Silviahemmettrainer aus ganz Deutschland ins Malteser Krankenhaus St. Carolus. Im nächsten Schritt werden nun unsere Ärzte geschult, dafür kommen zwei Malteser Demenzexperten, die Geriater Dr. Hoffmann und Dr. Lukas ins St. Carolus. Zusätzlich wurde Reflektionstraining am 04.&05.03. statt mit den Silviahemmettrainerinnen Lotta Roupe und Eva Jönsson aus Schweden, sowie 2 Dolmetschern.

Meilensteine

04./05. 2020 15 Mitarbeiter des St. Carolus wurden durch schwedische Silviahemmet Trainer zu Reflexionsleitern weitergebildet. Aus Schweden kamen Lotta Roupe und Eva Jönsson von der Silviahemmet Stiftung.
09.10.03.2020 Schulung der Ehrenamtlichen Mitarbeiter und der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Karl Borromäus
12./19.03.2020 Schulung der Ärzte des Malteser Krankenhaus St. Carolus
26.03.2020 Das Projektteam informiert die "Arbeitsgemeinschaft Heime" (AG-Heime) über das Demenzsensible Krankenhaus und den Stand des Zertifizierungsprozesses.
  • Das St. Carolus Görlitz ist auf dem Weg zum „Demenzsensiblen Krankenhaus“ (3.12.2019) Pressemeldung lesen
  • Neues Beratungsangebot für Angehörige von demenziell erkrankten Patienten (02.07.2020) Pressemeldung lesen

 

zurück zur Hauptseite mit allen Informationen

Angehörigen-Sprechstunde

Download PDF inklusive Anmeldformular