Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Gastroenterologie

Diagnostische und interventionelle Endoskopie

Diagnostische Endoskopie des oberen Gastrointestinums

  • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie ( Magenspiegelung)
  • Endosonographie (Ultraschall von innen; radiär, longitudinal)
  • Durchleuchtung während der Endoskopie (Röntgenuntersuchung)

Interventionelle Endoskopie des oberen Gastrointestinums

  • Blutstillung durch Unterspritzung, Clips-Anlage, Fibrinkleber, Argon-Plasma-Koagulation
  • Polypektomie,Mukosaresektion (Entfernung von auffälligen Schleimhautarealen und kleinen Tumoren)
  • Dilatation und Bougierungvon Stenosen (Aufdehnung von Verengungen)
  • Stentimplantation (Einlage eines Röhrchens über Engstellen z.B Ösophagusstent)
  • Ligatur und Histoacryl-Injektion bei Ösophagus- und Fundusvarizen (zur Vorbeugung und Therapie von Blutungen aus Krampfadern der Speiseröhre durch Abbinden und Veröden)
  • Anlage von Ernährungssonden (PEG, PEJ in Kooperation mit der Klinik für Chirurgie)
  • Entfernung von Fremdkörpern
  • Endosonographische Punktion und Drainage

Diagnostische Endoskopie des mittleren Gastrointestinums

  • Kapselendoskopie

Diagnostische Endoskopie des unteren Gastrointestinums

  • Ileokoloskopie, Rektoskopie, Proktoskopie, Sigmoidoskopie (Darmspiegelung)
  • Rektale Endosonographie (Ultraschall von innen des Masdarmes und des Analkanals)

Therapeutische Endoskopie des unteren Gastrointestinums

  • Blutstillung durch Unterspritzung, Clips, Fibrinkleber, Argon-Plasma-Koagulation
  • Polypektomie, Mukosaresektion (Entfernung von auffälligen Schleimhautarealen und kleinen Tumoren)
  • Endoskopische Submucosa-Dissektion (Entfernung von größeren Tumoren)
  • FTRD – Vollwandresektion  (z.B Polypen in einem Divertikel, Polypen im Bereich des Blinddarmes)
  • Dilatation und Bougierungvon Stenosen (Aufdehnung von Verengungen)
  • Stentimplantation (Einlage eines Röhrchens über Engstellen)
  • Endosonographische Punktion

Therapeutische Verfahren der Leber, Bauchspeicheldrüsen und der Gallengänge

  • ERCP mit Entfernung von Gallengangssteinen
  • ERCP mit Dilatation und Bougierung von Stenosen des Gallengangs  (Aufdehnung von Verengungen)
  • ERCP mit Stenteinlage (Einlage eines Metall- oder Plastikröhrchens über Verengungen)
  • Perkutane transhepatische Cholangio-Drainage (PTCD) (Darstellung der Gallengänge durch Punktion von außen) mit Dilatation, Stenteinlage,
  • Endosonographische Diagnostik (Ultraschall von innen)  der Bauchspeicheldrüse sowie Feinnadelbiopsie der Bauchspeicheldrüse (Gewebeentnahme zur histologischen Untersuchung)

Sonographie

  • Sonographie des Abdomens, des Thorax, der Schilddrüse
  • Kontrastmittelsonographie  der Leber zur Abklärung von Leberraumforderungen
  • Sonografisch gestützte Biopsie der Leber zur Gewebeentnahme
  • Sonografisch gestützte Abzessdrainage der Leber und der Bauchhöhle
 Marjan Stojanoski
Marjan StojanoskiChefarzt Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie
Sekretariat
Andrea Göpp
Telefon: (03581) 72-1002
Fax: (03581) 72-1003