Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Physiotherapeutische Atemtherapie

Die Patienten des Malteser Lungenzentrum Görlitz am St. Carolus werden auch durch zwei physiotherapeutische Atemtherapeuten betreut. Diese spezielle Krankengymnastik ist eine anerkannte Therapie bei Atemwegserkrankungen. Es werden Methoden der Ein- und Ausatmung trainiert. Gabi Herold, Leiterin der Physiotherapie am MKH St. Carolus, und Vivien Riedel sind zwei der wenigen zertifizierten Atemtherapeuten der Region Ostsachsen.

Atemtherapeutinnen Gabi Herold und Vivien Riedel (Foto: Stephanie Hänsch)

Bei ihrer Arbeit mit den Patienten auf den Stationen aber auch ambulant verwenden Gabi Herold und Vivien Riedel spezielle Atemtrainingsgeräte. Der „Flutter“ (links im Bild) hilft bei der Sekretlösung und der „Mediflo“ (im Bild rechts) ist ein Atemtrainer der den Einatemmuskel trainiert bzw. das Zwerchfell.