Navigation
Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz

Schlafmedizin

Das Schlaflabor im St. Carolus Krankenhaus

Patientinnen und Patienten, die unter Schnarchen und nächtlichen Atemaussetzern oder nächtlicher Luftnot leiden werden im Schlaflabor des Malteser Krankenhauses St. Carolus untersucht und behandelt.

Die Ärzte und Schwestern des Schlaflabors geben Empfehlungen, leiten Therapien ein (insbesondere nächtliche Heimbeatmung bei schlafbezogenen Atmungsstörungen) oder vermitteln Patienten an spezialisierte schlafmedizinische Zentren. Nach erfolgter ambulanter Diagnostik, behandeln wir Sie im Schlaflabor am Malteser Krankenhaus St. Carolus, welches mit umfangreichen diagnostischen Möglichkeiten ausgestattet ist.

Das Schlaflabor am St. Carolus wurde von der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung akkreditiert.

Chefarzt Dr. med. Lubrich und Frau Fuchs an den Überwachuungsplätzen des Schlaflabors (Foto: Stephanie Hänsch)

Wann kann ich einen Untersuchungstermin vereinbaren?

Sollte eines oder mehrere dieser Symptome auftreten, raten wir zu einem Untersuchungstermin im schlafmedizinischen Labor:

  • Starkes Schnarchen, nächtliche Atemaussetzer, nächtliche Luftnot
  • schwer einstellbarer Bluthochdruck
  • Ausgeprägte und therapieresistente Ein- und Durchschlafstörungen
  • eine ausgeprägte unerklärbare Schlafneigung am Tag
  • Sekundenschlaf bei Führen eines Fahrzeuges
  • nächtliche Verhaltensstörungen (Schlafwandeln, Schreien etc.)

Diagnostische Verfahren

Schlaflabor

  • Untersuchung Atemmechanik im Schlaf (Polygraphy)
  • zusätzliche Auswertung der Schlafstadien (Polysomnography)

Wie bekomme ich einen Untersuchungstermin?

  • Überweisung durch pneumologischer Facharzt
  • Einweisung durch Hausarzt
  • Einweisung über vorstationäre Ambulanz
  • Hausärzte schicken ins Krankenhaus,
  • Weiterbehandlung innerhalb des
  • Lungenzentrums
  • vorstationäre Ambulanz (Funktionsdiagnostik, Spiroergometrie)

Andrea Göpp
Sekretariat der Inneren Medizin
Tel. (03581) 72-1002
Fax (03581) 72-1003
Ihre Nachricht an
Andrea Göpp